WordPress Quick: Place addthis manually

You like the addthis plugin for WordPress? But prefere to place it manually?

Open your template file, e.g. „single.php“, and place this where you want:


<?php do_action( 'addthis_widget', $url, $title, 'share_counter');? >

You can replace „share_counter“ with any other stile you like. It’s just the button style I like most.

Niche-Marketing ist Bullshit

Habe gerade wieder zufällig so eine Website aufgetan:

http://wordpress-autoresponder.ebook-site.de/

Bin nur überrascht, dass diese Schneelawinenbaukastenscrolldownsalespages jetzt verzögert auch in Deutschland auftauchen. Ich hatte gehofft, diese Scheiße würde unser Land verschonen. Gibt es wirklich Leute, die hier was kaufen?

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das ganze Long-Tail-SEO-Niche-Marketing-Auto-Content-Gelumpe eine komplette Zeitverschwendung ist.

Warum? Ganz einfach: Google lernt. Das heißt, es ist ein ewiges Wettrennen. Und der Aufwand lohnt sich einfach nicht.

Die einzigen, die etwas Geld damit machen, sind diejenigen, die die Tools dafür verkaufen. Aber dann auch nur, wenn sie im Multi Level Netzwerk möglichst weit oben stehen. Und natürlich werden diese Verkäufer, die ganz weit oben stehen betonen, wie einfach man damit ein paar Kröten verdienen würde.

Hallo, aufwachen! Es war noch nie einfach Geld zu verdienen.

Es ist wie im Goldrausch, Geld verdienen können nur die Schaufelverkäufer.

Das Internet ist kein Geschäft! Es ist ein Vertriebskanal. Der Würstchenverkäufer kommt ja auch nicht auf die Idee, Propangasflaschen zu verkaufen, nur weil er damit seine Würstchen befeuert.

Mein Tipp: Besorge dir erstmal ein „Real Life Business“, das theoretisch auch komplett ohne Internet funktioniert: Immobilienverkauf, Brötchenverkauf, T-Shirt-Verkauf oder irgendeine andere Dienstleistung. Nimm das, was du am besten kannst und magst. Und DANN benutzt du das Internet, um damit den Vertrieb zu stärken. Und NUR dann.

Oberste Devise dabei: ehrlich sein. Google hat einfach die Kraft, Grey Hat Methoden zu identifizieren. Und dann bist Du am Arsch. Dann bist Du selbst die Paar Euro fuffzich los, die Du mit deinen 125 Blogs gemacht hast.

Glaub mir, mit dem ganzen SEO-Scheiß verdienst du weniger Geld als meine Putzfrau, sehr viel weniger.

Und das bis zum Untergang sektiererhafte Hinterherlaufen und Hoffen auf bessere Clickrates „beim nächsten Blog“ oder mit einer anderen Themen-Nische, bringt dich auch nicht weiter.

Und dann noch dieses dämliche Artikelmarketing! Wieviele 300-Wort-Variationen zum Thema „SEO-Marketing“ gibt es denn noch? Die braucht niemand! Glaubt ihr wirklich, Google&Co können diesen unnützen Bodensatz des Internets nicht von den Suchergebnissen fernhalten?

Wenn der eigentliche Geschäftssinn darin besteht, sich selbst zu reproduzieren, so sollte jedem Depp klar sein, dass man damit seinen Lebensunterhalt nicht bestreiten kann. Soll etwa jeder Mensch auf der Welt Artikel-Spinning betreiben? PDF-Dokumente verkaufen, in den steht, wie man PDF-Dokumente verkauft? Seid ihr von allen guten Geistern verlassen?

Verkauft lieber Würstchen oder Eis. Das mag jeder. Im Winter Würstchen und im Sommer Eis. Fertig. Und solche einfachen Geschäftsmodelle versteht der Kredit-Abnicker von der Bank auch. Und wenn es denn sein muss, setze ein Blog über deine tollen, selbstgemachten Saucen in die Welt. Oder belästige harmlose Menschen auf Facebook damit.

Aber bitte, BITTE, lass die Finger von Niche-Marketing.

How to find the right domain

I’d like to show you how to find the right domain for your website.

  1. Don’t use your name. Think what your potential future customer might search for. Use http://www.dotomator.com/web20.html if you still want a fancy name
  2. Use  brainstorming helps http://www.dotomator.com
  3. Use mass checker which helps you to easily find out if a domain under different top level domains is still available: http://www.domaintools.com/bulk-check/


A domain must

  • be to the point
  • be writable in many languages
  • be short
  • be easy to memorize
  • not hurt third party rights (Simply check with Google if domain is already mentioned somewhere)
  • be available for at least com, net and org top level domains.

I advice you once you made your decision to register under that domain name for every important service on the web: Google, Digg, MySpace, Facebook, Twitter, Delicious, MSN Live, StumpleUpon, WordPress, Technorati and so on.