Archiv der Kategorie: KI

ChatGPT klingt wie ein Streber?

Wer ChatGPT schon einmal genutzt hat, weiß: die Antworten klingen größtenteils nach Roboter.

Besonders schlimm empfinde ich die Angewohnheit von ChatGPT, politisch korrekt, geradezu puritanisch zu sein, von ethischen Grundsätzen in der Antwort zu schwafeln oder immer ein oberlehrerhaftes Fazit in den Ausführungen anzuhängen.

So spricht oder schreibt kein Mensch. Solche Texte müssen immer aufwendig nachbearbeitet werden, um für Menschen ein genussvolles, erkenntnisreiches Leseerlebnis sein zu können.

Also, dann wollen wir doch mal sehen, wie wir unserem KI-Buddy solch nervige Angewohnheiten austreiben können.

Der Prompt für eine lockere Konversation

Können wir miteinander reden, als würdest du deinem besten Freund antworten? Bitte menschlich und ohne Fazit und ohne Floskeln wie „es ist wichtig …“?
ChatGPT Dialog

Na, das klingt doch schon sehr viel besser und schmerzt nicht so im Lese-Ohr.

Nützliche Prompts für ChatGPT

Die richtige Aufforderung („Prompt“) ist der wichtigste Faktor im Umgang mit ChatGPT, da sie die Art und Weise beeinflusst, wie der Chatbot reagiert und antwortet. Ein gut formulierter Prompt kann die Genauigkeit und Relevanz der Antworten von ChatGPT verbessern und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit von unerwünschten oder ungenauen Antworten verringern. Es ist wichtig, eine klare und präzise Aufforderung zu verwenden, um sicherzustellen, dass ChatGPT versteht, was von ihm erwartet wird, und dass seine Antwort auf die spezifische Frage oder das spezifische Thema zugeschnitten ist. Eine schlecht formulierte Aufforderung kann hingegen zu unklaren und verwirrenden Antworten führen, die das Gespräch erschweren oder unnötig in die Länge ziehen.

Hier einige Beispiele, wie ich aktuell die KI bediene.

Bessere Texte in Dialogform gemeinsam mit der KI entwerfen

Kannst du meine Aufforderung verbessern, indem du mir Fragen stellst? Wenn du bereit bist, schreib die verbesserte Aufforderung und stell mir neue Fragen, nachdem ich deine vorherigen Fragen beantwortet habe. Ist das für dich okay?

Wie kreativ darf es sein?

Berücksichtige bitte ab jetzt den „Kfaktor“. Wenn der Kfaktor 1 ist, werden deine Antworten einfach und nicht sehr kreativ sein. Wenn der Kfaktor 10 ist, ist das die Höchstgrenze und du wirst sehr kreativ antworten. Verstehst du das?

Eine Prise Humor, bitte schön!

Berücksichtige bitte ab jetzt den „Hfaktor“. Wenn der Hfaktor 1 ist, werden deine Antworten trocken, journalistisch und humorlos sein. Wenn der Hfaktor 10 ist, ist das die Höchstgrenze und du wirst sehr lustig und humorvoll antworten. Verstehst du das?

Die Autorenrolle finden

Schreibe bitte wie ein erfahrener Werbetexter/Journalist/Arzt/Politiker.

Ein guter Bewerbungstext, oder?

Eine Anleitung zum Lernen erstellen

Ich möchte ein PHP-Programmierer werden. Schreibe mir einen einfachen Schritt-für-Schritt-Plan, der mir beim Lernen hilft. Fange mit den wichtigsten Punkten an und berücksichtige bitte das 80-20-Prinzip. Nutze Markdown Formatierungen für Überschriften und hebe wichtige Punkte fett hervor.

Ich bin PHP-Programmierer, und diese Anleitung (die man in weiteren Schritten auch zu einem kompletten Trainings-Handbuch erweitern könnte) ist wirklich gut.

Mache die KI zu deinem Assistenten

Jetzt wird es noch interessanter. Lassen wir doch die KI mal eine komplexe Aufgabe erledigen, während wir an der Playstation sitzen.

Ich benötige eine Marktstudie über den Verkauf von Induktionsöfen in Deutschland. Bestimme bitte alle Schritte, um sie zu realisieren, und setze sie dann selbstständig ohne meine Hilfe um.

Kleiner Tipp: Wenn der Text zwischendurch abreist, einfach kurz von der Playstation aufstehen und „weiter bitte“ eintippen.

Und jetzt noch ein kleiner Witz

Erzähl mir einen Witz, der so anfängt: Darth Vader, der Papst und Greta Thunberg betreten eine Bar, da sagt Darth Vader …

Ergebnis:

Darth Vader: Ich spüre eine starke Macht in diesem Raum... ach nein, das ist ja nur Greta Thunberg, die ihr Handy auflädt.

Nach ca. 20 Versuchen wurde es dann wirklich etwas lustig. Ich bin positiv überrascht.

Darth Vader, der Papst und Greta Thunberg betreten eine Bar. Der Barkeeper schaut sie an und sagt: „Was kann ich euch anbieten?“ Der Papst antwortet: „Ich nehme ein Glas Wasser, bitte.“ Greta sagt: „Ich nehme ein Glas Saft, aber bitte aus biologischem Anbau.“ Und Darth Vader sagt: „Ich nehme ein Glas Milch.“ Der Barkeeper schaut ihn überrascht an und fragt: „Milch? Wirklich?“ Darth Vader antwortet: „Ja, ich muss meine dunkle Seite ein bisschen aufhellen.“