Python für Windows mit VSCodium

Tutorial für eine einfache Entwicklungsumgebung

Auf https://www.python.org/downloads/windows/ befinden sich die Downloads, um den Python-Interpreter auf Windows zu installieren.

Wir nehmen die aktuellste Version (3.10.4 für 64-bit) am besten gleich in der Installer-Version.

Auswahl des Python-Installer für Windows

Wir fügen Python auf dem Windows-Pfad hinzu, also mit den Pfeil setzen. Ansonsten können die Default-Einstellungen übernommen werden.

Python installieren
Python-Installation Einstellungen

Wer mehr Information benötigt, dem sei diese ausführliche Seite auf python.org empfohlen: https://docs.python.org/3.10/using/windows.html

PowerShell installieren und nutzen

Normalerweise wird die PowerShell (als besserer Ersatz für die Kommandozeile cmd) immer schon mit Windows installiert. Solltet ihr sie deinstalliert haben, könnt ihr sie leicht wieder zurückinstallieren. Es kann auch nicht schaden, die neuete Version zu installieren. Das Paket dazu findet sich hier: https://docs.microsoft.com/…

In der PowerShell (oder, wenn man die nicht mag, in der Kommandozeile) prüfen wir, ob Python installiert ist

Python --version
Python mit VSCodium
Python ist erfolgreich installiert.

Mit dem Befehlt python starten wir den Interpreter. Dass der Interpreter läuft, erkennt man am Prompt „>>>“.

Python mit VSCodium
Der Python-Interpreter ist gestartet.

Mit quit() kann man den Interpreter wieder verlassen.

Python mit VSCodium

Entwicklungsstudio VSCodium

Natürlich könnte man jetzt auch mit einem simplen Text-Editor arbeiten. Aber das wäre bei einem komplexen Framework wie Python sehr mühselig.

Daher installieren wir uns auf unserem Windows-Rechner den von mir favorisierten Editor VSCodium. VSCodium ist die OpenSource Alternative zu Visual Studio Code von Microsoft und ähnelt diesem komplett, bis auf die Tatsache, dass keine Nutzungsdaten an Microsoft sendet.

Für meine Windows-Version nutze ich: https://github.com/VSCodium/vscodium/releases/download/1.63.2/VSCodium-x64-1.63.2.msi

Python mit VSCodium
VSCodium nach dem ersten Start

Was wir vorhin zum Test in der PowerShell eingegeben haben, können wir jetzt selbstverständlich auch im eingebauten Terminal von VSCodium eingeben.

Python mit VSCodium
Terminal on VSCodium

Es gibt einige Erweiterungen (Extensions) für VSCodium, die wir uns noch installieren sollten. Das geht ganz einfacher über den eingebauten Extension Marktplatz.

Python mit VSCodium

Folgende Erweiterungen werden benötigt bzw. sind empfehlenswert:

  • Python (Anmerkungen weiter unten beachten)
  • Python Indent
  • Python Test Explorer

Wenn man die Python-Extension installiert, wird man gefragt, ob man Python installieren oder eine vorhandene Installation nutzen will.

Python mit VSCodium

Wenn alles geklappt hat, wird unten links im Editor die aktuelle Python-Version ausgegeben.

Optional: GitHub

GitHub ist die aktuell wichtigste Software für Versionsverwaltung. Im Grunde kann es nicht schade, sich damit auszukennen, da man bei richtigen Projekten früher oder später damit konfrontiert wird.

Die aktuellste Version erhält man hier: https://git-scm.com/download/win

GitHub laden
GitHub für Windows

GitHub kann für unsere Bedürfnisse ganz einfach per Default installiert werden.

„Hallo, Welt“-Beispiel

Wir legen mit STRG+N (oder per Menübefehl) erstmalig eine neue Python-Datei an.

Python mit VSCodium
Python mit VSCodium, eine neue Datei

Als Typ wählen wir natürlich „Python File“ aus.

Im Editor geben wir jetzt folgende, einzelne Zeile ein:

print("Hallo, Welt!")
Python mit VSCodium
Die erste Zeile Code

Nun wählen wir auf der linken Leiste den Punkt „Run and Debug“ aus und klicken auf die nun erscheinende Schaltfläche gleiche namens.

Python and VSCodium, Run and Debug
Debug, 1. Schritt

Sollten wir die Datei bisher noch nicht gespeichert haben, werden wir nun dazu aufgefordert. Praktischerweise solltet ihr euch dafür auch gleich einen Extra-Ordner anlegen, um (später) mit der Versionsverwaltung von GitHub arbeiten zu können.

Haben wir alles richtig gemacht, dann sollten wir im Terminal von VSCodium nun die Ausgabe „Hallo, Welt!“ sehen.

Python and VSCodium, Run and Debug
Debug, 2. Schritt

Versionsverwaltung mit GitHub

Um nun die Versionsverwaltung mit GitHub zu aktivieren, gehen wir wie folgt vor.

Links „Source Control“ auswählen (oder STRG+SHIFT+G), danach den oben erwähnten Ordner über „Open Folder“ auswählen.

Python and VSCodium, GitHub
GitHub, 1. Schritt

Nun muss mit „Initialize Repository“ erstmalig die Datenbank angelegt werden, die GitHub benötigt, um alle notwendigen Informationen zu speichern. Dabei handelt es sich um einen versteckten (Unter-)Ordner im Ordner der Python-Dateien.

Python and VSCodium, GitHub
GitHub, 2. Schritt

Nun kann man in einem geteilten Fenster die Änderungen bzw. Unterschiede (rechts) vom Original-Programmcode (links) sehen. Da es sich bei unserem Beispiel um die erste Version des Programmcodes handelt, ist die linke Fensterseite natürlich noch leer.

Python and VSCodium, GitHub
GitHub History

So, das soll es erstmal gewesen sein.

Wer sich jetzt in Python weiterbilden möchte, der sollte hier hereinschauen:

https://code.visualstudio.com/docs/python/python-tutorial

https://www.tutorialsteacher.com/python